Urlaub - die schönste Zeit des Jahres. Wenn dann auch noch die Sonne lacht gibt es viele Möglichkeiten die Schönheiten Südafrikas und insbesondere die der Mother-City auf die Speicherkarte zu bannen und mit nach Hause zu nehmen. Ein Fotobuch oder ein selbstgefertigter Kalender ist dann eine gelungene Erinnerung an die schönen Stunden in Afrika.

Vorraussetzung ist natürlich die schönsten Ausflugsziele zu kennen. Einige ausgewählte Fotospots haben wir hier deshalb nachfolgend aufgeführt.

Kapstadt

Der Tafelberg als das Top-Ausflugsziel kann mit der Seilbahn schnell und einfach erreicht werden. Von über 1.000m Höhe hat man wunderschöne Ausblicke auf die Stadt, das neue Fussball-Stadion, Robben Island und  Küstenorte wie Camps Bay.

b2ap3_thumbnail_tafelbergblick.jpg

b2ap3_thumbnail_stadion.jpg

Ein Helikopter-Rundflug bleibt unvergessen und bietet die Gelegenheit aussergewöhnliche Perspektiven zu fotografieren.

b2ap3_thumbnail_heli.jpg

Der botanische Garten in Kirstenbosch ist insbesondere für Pflanzenliebhaber ein Genuss. Die Vielfalt und Farbenpracht bleibt unvergessen.

Das Top-Motiv um den Tafelberg aufzunehmen ist und bleibt der Blick von Bloubergstrand hinüber nach Kapstadt. Hierzu sollte das Wetter jedoch mitspielen und wenig Luftfeuchtigkeit vorhanden sein.

b2ap3_thumbnail_bloubergstrand.jpg

Auch Hout Bay bietet, insbesondere vom gebührenpflichtigen Chapmans Peak Drive, fabelhafte Fotospots. Die Weiterfahrt führt in südlicher Richtung zum Strand von Nordhoek, der mit seinen Abmaßen beeindruckt.

 

Weinlands

Das Weinland zu fotografieren bietet sich vom Weingut Asara aus an. Das Panorama mit den Weinstöcken im Vordergrund und den Stellenbosch Mountains und dem Helderberg im Hintergrund ist faszinierend. Selbstverständlich bietet sich hier auch eine Weinprobe der ausgezeichneten Weine an.

Im nahegelegenen Somerset West ist die Irene Avenue, insbesondere am Restaurant 'Stefanies Place' (Vorbestellung erforderlich) einen Halt wert.

Etwas ausserhalb, an der R 44 gelegen, befindet sich die Helderberg Farm, von der aus eine 4x4-Route startet. Die Strecke bietet auch Wanderfreunden die Möglichkeit den Helderberg bis auf ca. 500m über N.N. zu erklimmen. Der Blick auf die False Bay und den Tafelberg ist bei klarem Wetter sehr empfehlenswert.

Folgt man der N2 Richtung Osten, so gelangt man kurz hinter Somerset West auf den Sir Lowrys Pass. Auch hier spektakuläre Blicke über die False Bay und den Tafelberg. Ein kleiner Marktplatz, auf dem einheimische Händler Souviniers und Kunsthandwerk anbieten, macht diesen Aussichtspunkt besonders.

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten die Schönheit des Landes zu erkunden und als Erinnerung festzuhalten.