Und erneut ging es Ende August 2012 auf Blumen-Safari, diesmal jedoch in den ca. 100km nördlich von Kapstadt gelegenen West Coast National Park. Dieser ist direkt über die R27 zu erreichen. Nur diesmal waren wir nicht die einzigen Besucher... Bei ca. 50 Fahrzeuge in der Schlange kam leicht eine Wartezeit von einer halben Stunde zusammen.

Dafür wird man in der Postberg-Region des Parks mit wunderschönen Blumen mehr als entschädigt. Nach dem Parkeingang sind bis zum diesem Parkbereich weitere 25 km mit max. Tempo 50 zurückzulegen.

2012WestCoastNP_02.jpg

2012WestCoastNP_03.jpg

Die Blumenwiesen sind in diesem Jahr extrem üppig und wunderschön anzuschauen. Natürlich wirken die Blüten nur bei Sonnenschein. Aber selbst ein kleine Unterbrechung durch ein kleines Wolkengebiet konnte der Freude an der Blütenpracht keinen Abbruch tun.

2012WestCoastNP_05.jpg

2012WestCoastNP_06.jpg

2012WestCoastNP_07.jpg

2012WestCoastNP_08.jpg

2012WestCoastNP_09.jpg

2012WestCoastNP_10.jpg

2012WestCoastNP_11.jpg

2012WestCoastNP_12.jpg

2012WestCoastNP_13.jpg

2012WestCoastNP_14.jpg2012WestCoastNP_15.jpg

Insbesondere die Tierwelt war in diesem Jahr sehr gut zu sehen. Springböke, Zebras, Bat-eared Fox und auch Elands konnten bei diesem Besuch im Park gesichtet werden.

 

2012WestCoastNP_17.jpg

2012WestCoastNP_18.jpg

2012WestCoastNP_19.jpg

2012WestCoastNP_20.jpg

2012WestCoastNP_21.jpg

2012WestCoastNP_22.jpg

2012WestCoastNP_23.jpg

Vom Hügel aus war eine der riesigen Blumenwiesen perfekt in Augenschein zu nehmen. Im Vergleich zu den Fahrzeugen erhält man einen Eindruck von der Ausdehnung der Blumenwiesen.

2012WestCoastNP_25.jpg

2012WestCoastNP_24.jpg

2012WestCoastNP_26.jpg

Wer war wohl neugieriger, das Zebra oder der Fotograf?

2012WestCoastNP_27.jpg

2012WestCoastNP_28.jpg

2012WestCoastNP_29.jpg

Als Fazit lässt sich anmerken, dass die Menge der Pflanzen und die Größe der Blüten in diesem Jahr sehr ausgeprägt ist. Dies ist sicherlich auf die häufigen Regenfälle im Juli und August zurückzuführen. Sehenswert!